Hans-Eberhard-Piepho-Preis

"Sprachenlernen entsteht, wenn man viel miteinander spricht"

Hans-Eberhard Piephos Ideen wachsen weiter überall dort, wo Sie sich wie Piepho für kommunikatives Fremdsprachenlernen einsetzen. Seit 2006 fördert der alle zwei Jahre verliehene Hans-Eberhard-Piepho-Preis durch Piephos Lebenswerk inspirierte Arbeiten und Projekte – damit die Impulse eines der wichtigsten Didaktikers unserer Zeit lebendig bleiben.

Im Laufe der letzten Wettbewerbsrunde haben Sie wieder viele spannende Beiträge eingereicht: beispielhafte Schulprojekte, erfolgreiche Unterrichtsmodelle in der Erwachsenenbildung und wissenschaftliche Arbeiten. Die Preise für die besten Ideen im Sinne Piephos haben wir im Rahmen des DGFF-Kongresses am 28. September in Jena vergeben. Die Preisträger finden Sie hier.

Wettbewerb 2019

Zeigen Sie Ihre guten Ideen! Bewerben Sie sich bis 30.4.2019 mit Ihrem beispielhaften Schulprojekt, Ihrem erfolgreichen Unterrichtsmodell in der Erwachsenenbildung oder Ihrer wissenschaftlichen Arbeit.
» Zu den Bewerbungsunterlagen

Hans-Eberhard Piepho

Mit seinem Ansatz des kommunikativen Fremdsprachenunterrichts revolutionierte Professor Hans-Eberhard Piepho weltweit das Sprachenlernen.
» Erfahren Sie mehr über Hans-Eberhard Piepho

Die besten Ideen
für kommunikativen
Fremdsprachenunterricht

Lernen Sie die besten Arbeiten und Projekte der vergangenen Wettbewerbe kennen und entdecken Sie viele neue Ideen für die didaktische Praxis.
» Zu den Preisträgern

DIE SPONSOREN

Diesterweg
Domino Verlag
Hueber