Hans-Eberhard-Piepho-Preis

Hans-Eberhard-Piepho-Preis 2011
Sonderpreis in der Kategorie Schulpraktische Arbeiten

Eva Weustenfeld

„Time to Talk“
Unterrichtsprojekt an der Georg-Müller-Grundschule Gevelsberg, Juli 2009

Kurzbeschreibung
Wie lässt sich die Scheu vor einer fremden Sprache abbauen? Indem man sie spricht! Eva Weustenfeld fördert mit ihrem Projekt „Time to talk“ die Sprechfähigkeit von Grundschülern. Dafür entwickelt sie im Rahmen ihres zweiten Staatsexamens eine Lernkartei für den Englischunterricht. Die Schüler ihrer 4.Klasse lernen im Dialog oder in der Gruppe kreativ mit der englischen Sprache umzugehen und sie zur Kommunikation zu nutzen. Die Lernkartei hilft, mit Aufgaben zu unterschiedlichen Niveaustufen und Themenfeldern die Gesprächssituation anzuregen.

Bewertung
Ganz im Sinne von Hans-Eberhardt Piepho fördert dieses überaus alltagstaugliche Projekt die kommunikative Kompetenz von Lernenden im Anfängerunterricht (Klasse 4). Eva Weustenfeld füllt mit ihrem Projekt eine Lücke im fremdsprachlichen Grundschulunterricht, in dem die mündliche Sprachproduktion bisher vernachlässigt wurde. Eine Vielzahl thematischer Impulse für Partner- und Gruppenarbeiten regen die Schüler an, mit ihrem bisherigen Wortschatz zu experimentieren und für die Kommunikation zu nutzen. Ihre Ideen realisiert sie durch praktikable Aufgaben, die sie selbst entwickelt hat. Theorie- und Praxisteil ihrer Arbeit sind gelungen miteinander verknüpft. Die Aufgaben hat Eva Weustenfeld didaktisch-methodisch hervorragend durchdacht und die Zielbeschreibungen sind sehr plausibel. Bemerkenswert an diesem Projekt ist das ausführliche und differenzierte Material – die Lernkartei können andere Lehrende so mit wenig Aufwand und großem Nutzen für weitere Projekte übernehmen.

Zeigen Sie Ihre guten Ideen

Bewerben Sie sich mit Ihrem beispielhaften Schulprojekt, Ihrem erfolgreichen Unterrichtsmodell in der Erwachsenenbildung oder Ihrer wissenschaftlichen Arbeit.
» Mehr Informationen

DIE SPONSOREN

Diesterweg
Domino Verlag
Hueber