Hans-Eberhard-Piepho-Preis

Der Hans-Eberhard-Piepho-Preis für Ideen im kommunikativen Fremdsprachenunterricht

Der Hans-Eberhard-Piepho-Preis für herausragende Leistungen im Fremdsprachenunterricht und der Fremdsprachendidaktik ist ein Bildungspreis zu Ehren des Initiators der "Kommunikativen Wende". Die Auszeichnung würdigt das Lebenswerk ihres Namensgebers, dessen unermüdliches Engagement für lebendiges Lernen bis heute den kommunikativen Englischunterricht enorm geprägt hat. Der im September 2004 verstorbene Didaktiker, der an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) forschte und lehrte, hat mit seinen Ideen den Fremdsprachenunterricht nicht nur in Deutschland grundlegend revolutioniert.
Unter dem Motto "Lebendiges Lernen braucht Ideen" zeichnet der Hans-Eberhard-Piepho-Preis je eine wissenschaftliche Arbeit und ein beispielhaftes, kommunikatives Unterrichtsprojekt aus Kindergarten, Schule oder Erwachsenenbildung aus. Er ist insgesamt mit 6.000 € Preisgeld - je 3000 € für den wissenschaftlichen und den unterrichtspraktischen Bereich - ausgestattet. In jeder Kategorie kann das Preisgeld zwischen mehreren Preisträgern aufgeteilt werden.

  • Ausgezeichnet werden im wissenschaftlichen Bereich herausragende Publikationen (Habilitationsschriften, Dissertationen, Monographien), die sich mit der Erforschung des kommunikativen Fremdsprachenunterrichts auseinandersetzen. Berücksichtigt werden auch exzellent beurteilte Diplom-, Magister- und Master-Arbeiten sowie Wissenschaftliche Hausarbeiten, die nicht älter als drei Jahre sein sollten.

  • Bei den schulpraktischen Arbeiten werden Projekte zum kommunikativen Fremdsprachenunterricht aus allen Schulformen und Schulstufen sowie allen Ausbildungsformen (auch Kindergarten und Erwachsenenbildung) ausgezeichnet.

Juroren aus Wissenschaft
und Schulpraxis

Vertreter der Gesellschaft für Fremdsprachenforschung, der Gesellschaft zur Förderung des Englischunterrichts an Gesamtschulen, aus The English Academy, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Ludwig-Maximilians-Universität München suchen die besten Ideen für kommunikativen Fremdsprachenunterricht.
» Lernen Sie die Jury kennen

Zeigen Sie Ihre guten Ideen

Bewerben Sie sich mit Ihrem beispielhaften Schulprojekt, Ihrem erfolgreichen Unterrichtsmodell in der Erwachsenenbildung oder Ihrer wissenschaftlichen Arbeit.
» Mehr Informationen

DIE SPONSOREN

Diesterweg
Domino Verlag
Hueber